Home·Appartements·Pferdestall·Aktivitäten·Kontakt
DEU/ENGL

Kerschbuchhof - Höttinger Bild 

Kerschbuchhof – Höttinger Bild Rundwanderung

Charakter: Etwas längere Rundwanderung mit vielen schönen Eindrücken direkt oberhalb von Innsbruck. Bereits die Wanderung durch das Knappental hinauf zum wunderschön liegenden Kerschbuchhof ist ein tolles Erlebnis. Von dort hat man traumhafte Blicke auf die Stadt Innsbruck, sowie weiter über das Inntal und auch tief hinein in das Wipptal. Schattige Wanderung am Stangensteig zum Wallfahrtsort Höttinger Bild mit einfacher Rückwanderung über den Planötzenhof.

Route: Vom Kasperhof rechts entlang der Fahrstraße zum Berchtoldshof (662 m), weiter entlang des Allerheiligenhofweges Richtung Osten leicht abwärts, vor dem Bahnübergang rechts halten und durch die Allerheiligenhof-Siedlung weiter. Kurz nach dem Gerätehaus der Feuerwehr Innsbruck leicht abwärts, links durch die Bahnunterführung und sofort wieder rechts am Harterhofweg weiter bis zum Wegverzweig vor der Hundepension Kranebitten. Dort rechts am Knappentalweg aufwärts zum Kerschbuchhof, der in wunderschöner Panoramalage inmitten einer großen Bergwiese liegt.
Westlich am Hof vorbei, links an der Kapelle vorbei aufwärts und am Waldrand (Edelweisshüttenweg) aufwärts Richtung „Höttinger Bild – Rauschbrunnen“. Am oberen Ende des großen Wiesenstückes beim Wegverzweig rechts halten und am Stangensteig Nr. 8 Richtung Höttinger Bild. Bald trifft man auf einen Forstweg ein den man rechts abwärts zum Kollandbrunnen folgt.
Direkt nach dem Brunnen beim Schilderbaum links am schmalen Bergweg Richtung Höttinger Bild (Fuchseggweg), wiederum kurz auf einem Forstweg entlang und beim Hainzenmarterl geradeaus am Hainzenmarterlweg weiter Richtung Osten bis man in den Querweg einmündet, der vom Planötzenhof hinauf zum Höttinger Bild führt. Links entlang diesem in wenigen Minuten zum Höttinger Bild (905 m).

Die ersten Meter am selben Weg zurück, dann immer entlang des Forstweges hinab zu den Parkplätzen oberhalb vom Planötzenhof. Dort rechts oberhalb der asphaltierten Zufahrtstraße im Wald leicht abwärts, immer oberhalb vom Stadtteil Sadrach (Waldrand) Richtung Westen (Beschilderung Buzihütte), vorbei am Spielplatz Grüner Boden zur Buzihütte und von der am Fahrweg links hinab zum Berchtoldshof (oder im Graben vor der Buzihütte bereits links hinab zum Berchtoldshof).Von dort links zurück zum Kasperhof.

Gehzeit gesamte Wanderung: 3-3,5 Std.
Höhendifferenz gesamt: 448 Hm
Weglänge: 10,1 Km
Einkehrmöglichkeiten unterwegs: Keine

Kategorie: Wanderung